Analyse- und Auswahlverfahren

Seien Sie sicher


Beschreibung

In vielen Personalselektionsprozessen für Top-Kandidaten sind Aufsichtsrat, Vorstand, Geschäftsführung und HR-Leitung mit kritischen Fragen konfrontiert: Welche der Kandidat:innen ist wirklich geeignet für die Position und bringen die Kandidat:innen tatsächlich mit, was es braucht? Um einen objektiven und unparteiischen Blick bzw. eine 2. Meinung zu erhalten, die zudem auf einem Blick „hinter die Kulissen“ beruht, braucht es die valide Einschätzung der Kandidat:innen; durchgeführt von Expert:innen mit dem richtigen diagnostischen Handwerkszeug. Unsere Auswahlverfahren geben Ihnen die entscheidenden Einblicke in die tatsächlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, Motivatoren und Treiber, Persönlichkeit und Wertvorstellungen. So erhalten Sie die die notwendige Sicherheit für Ihre Besetzungs-Entscheidungen, egal ob: Neubesetzung oder Outplacement-Entscheidung Merger, Post-Merger oder während der Integration Individuelle Standortbestimmung oder unternehmensweite strategische Neuausrichtung Als Auswahl für bzw. Vorbereitung auf den nächsten Karriereschritt (auch als Development-Center und inklusive Potenzialdiagnostik der sog. Talente bzw. Potenzialträger:innen) Unsere Arbeit minimiert Ihr Risiko einer personellen Fehlentscheidung. Unsere Arbeit minimiert zudem Ihr Risiko zeit- und kostenintensiver Trennungsprozesse oder ungewollter Abgänge. Unsere Arbeit reduziert somit auch das Risiko möglicher nachfolgender Kosten, die selbst bei Positionen im mittleren Management schnell bei Faktor 1,5 bis 2 des jährlichen Gehalts liegen; vom zeitlichen Faktor in einem stark kompetitiven Umfeld abgesehen. Unsere modernen und ständig weiterentwickelten Diagnostik-Verfahren erhöhen maßgeblich die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Auswahl. Darüber hinaus bekommen auch bereits sehr erfahrene Führungskräfte eine objektive Rückmeldung über ihren tatsächlichen Entwicklungsstand („True North“) Jede Teilnehmer:in erhält einen individuellen Ergebnisbericht im Vergleich zum Anforderungsprofil. Zudem erhält jede Teilnehmer:in ein zweiteiliges qualitatives Feedback durch die Beobachter:innen, eins direkt im Anschluss und ein ausführliches gemeinsam mit der Besprechung des individuellen Berichtes. Der aggregierte Gesamtbericht für z.B. Vorstand und HR-Leitung entwickelt sich mit zunehmenden Durchführungen zu einer informationsreichen Datenbank mit diversen Vergleichsmöglichkeiten; er bietet Rückschlüsse für valide Aussagen über notwendige Entwicklungen und deren Praxiserfolg.